Die Instandsetzung des Zylinderkopfes

Was ist überhaupt ein Zylinderkopf?

Der Zylinderkopf schließt den Verbrennungsraum eines Verbrennungsmotors nach oben ab. Bei allen modernen Viertaktmotoren sitzen im Zylinderkopf die Ein- und Auslasskanäle und die Ventilsteuerung für die Gaswechselvorgänge, Ölkanäle, die Schmierung des Ventiltriebs und bei wassergekühlten Motoren auch Kühlmittelkanäle. Bei  Ottomotoren enthällt der Zylinderkopf ebenso die Zündkerzen und bei Ottodirektspritzern die Einspritzventile.

Durch die komplizierte Herstellung gehört der Zylinderkopf neben dem Motorblock zu den aufwändigsten und teuersten Teilen eines Fahrzeugs.

Zylinderkopf bohren Motorinstandsetzung überholen honen

Unsere Arbeiten zur Instandsetzung Ihres Zylinderkopfes:

  • Zerlegen und Prüfen der angelieferten Bauteile

  • Gründliche Reinigung und Abpressen

  • Risstest

  • Brennräume und Kanäle glasperlstrahlen

  • Ventilführungen erneuern

  • Einlassventile tauschen

  • Auslassventile tauschen

  • CNC Bearbeitung der Ein- und Auslasskanäle

  • Spezielles Fräsen der Ventilsitzringe

  • Zylinderkopf planfräsen

Menü